Polaroid POLMP01W - Fotodrucker

Polaroid POLMP01W – Fotodrucker

Mit diesem Polaroid Fotodrucker wird Ihr Smartphone zur Sofortbildkamera!

Der kleine Drucker im Format ähnlich einer Zigarettenschachtel druckt direkt via Bluetooth oder NFC-Technologie von Ihrem Mobiltelefon oder Tablet. Bei einem Gewicht von 187 g ist er problemlos überall hin mitnehmbar.

 

[amazon box=”B00TE8XKIS”/]

Die Kunden sind von diesem Fotodrucker begeistert:

Positiv überrascht

 

Ich suche schon lange einen Drucker für meine Fotos, der mobil genug ist, ihn auch mal mit auf eine Reise zu nehmen. Der Polaroid Zip erfüllt dieses Kriterium unbedingt, er ist kaum größer als eine Zigarettenschachtel, und auch das Gewicht dürfte den Reisekoffer nicht belasten.

 

Endlich kann ich meine Reisetagebücher mit Fotos etwas ”aufpeppen”.

 

Und obwohl ich die Digitalisierung begrüße und intensiv nutze, bin ich ein großer Fan davon, meine schönsten Bilder auch in Papierform in der Hand zu halten.
Natürlich darf man nicht erwarten, dass die Bilder wie aus einer Reprowerkstatt aussehen, aber ich muss sagen, dass mich die Qualität wirklich überrascht hat. Die Farben sind intensiver als ich nach Lesen einiger Rezensionen und Betrachten einiger Youtube-Videos erwartet hatte.
Die kostenlos zur Verfügung gestellte App tut, was sie soll, kleinere Bearbeitungen sind möglich (Helligkeit, Kontrast, Filter, Zurechtschneiden…) und genügt mir im Normalfall. Da ich als Fotograf meine Bilder schon bearbeitet habe, mache ich hier allerdings im Normalfall nicht mehr viel.
Und damit bin ich bei einem weiteren Vorteil für mich: man kann die Bilder von einem Android-Phone auch direkt über Bluetooth an den Drucker senden, ohne dass man die App benötigt. Sehr praktisch. Ob das auch mit iPhones geht, weiß ich nicht, aber mit der App für iOS ist der Ausdruck kein Problem (ich nutze beruflich bedingt auch ein iPhone, bin aber privat Android-Nutzer). Da auch mein PC Bluetooth hat, kann ich sogar die Bilder direkt vom PC an den Drucker senden!
Die Angaben zur Bildqualität beziehen sich übrigens auf das Originalpapier, andere Papiere werde ich sicher noch testen.
Schön finde ich auch, dass das Papier selbstklebend ist. Man kann die Rückseite abmachen und das Bild direkt einkleben. Allerdings ist das Entfernen der Rückseite etwas fummelig, vielleicht finde ich da noch einen Dreh raus 🙂
Die Verarbeitung des Geräts macht einen guten Eindruck, aber natürlich bedarf es für eine abschließende Beurteilung etwas mehr Zeit.
Ein Ladegerät ist nicht im Lieferumfang enthalten, aber man kann den Drucker mit dem Ladegerät des Handys laden (Micro-USB)
Mein Fazit: nicht ganz billig durch die Papierkosten, aber für mich sehr praktisch, um Bilder ” in der Hand zu halten” und meine Tagebücher zu erweitern.

Update 09.08.15:
Ich habe tatsächlich einen kleinen Dreh gefunden, um das Entfernen der Rückseite zu vereinfachen: einfach eine Ecke ganz leicht anfeuchten (,mit dem Finger) und einen Moment warten, dann lässt sich die Rückseite recht leicht entfernen!

Update 10.08.15:
Ich habe nun ein anderes Papier getestet, nämlich das “Polaroid 2×3 Zoll (5×7.6 cm) Zink Fotopapier für Pogo Kameras und Drucker”; es passt (natürlich) rein, aber entweder der Drucker gibt eine Fehlermeldung aus (“Falsches Papier”) oder das Bild kommt mit völlig “verzerrten” Farben heraus, absolut unbrauchbar. Also besser beim Originalpapier bleiben. (F.G., 31.07.2015)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .