Candy Grabber

Candy Grabber

Erst der Nervenkitzel, dann die Belohnung. Wer naschen will, muss die Bonbons mit ruhiger Hand zur Ausgabe befördern.

Das Prinzip kennen Sie von der Kirmes und der Strandpromenade. Hier geht es allerdings nicht um Plüschtiere oder Souvenirs, sondern um Kalorienbomben. Der Candy Grabber fordert unverbesserliche Naschkatzen heraus. Nur wer ein ruhiges Händchen hat und die Geduld aufbringt, die Süßigkeiten mit dem Greifarm in den Ausgabeschacht zu befördern, wird belohnt. Gierige Hektiker gehen leer aus. Ideal für Kindergeburtstage, die Büropause und alle Schleckermäuler, die ihre Gelüste ein wenig im Zaum halten wollen oder müssen.

 

GreatGadgets 2087 - Candy Grabber, rot
  • Originalgetreue Nachbildung der bekannten Jahrmarktattraktion
  • Behälter wird mit Süßigkeiten gefüllt, Greifarm wird mit drei Hebeln gesteuert
  • Zum Starten einfach beiliegende Spielmünzen einwerfen
  • Jeder Spieler hat 60 Sekunden Zeit um so viele Süßigkeiten wie möglich einzusammeln
  • Mit Jahrmarktmusik und Soundeffekten, erfordert drei Typ D Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten)

Das sagen die Naschkatzen über den Candy Grabber:

Das mal etwas andere Geschenk und ein gelungener Partyspaß 

 

Ich habe das Gerät meinem großen Bruder Geschenkt und natürlich vorher fleißig ausprobiert.
Der Candygrabber macht einen Grundsoliden Eindruck und sieht ganz hübsch aus.
Die Verarbeitung ist gut auch wenn alles aus Plastik ist.
Für den Betrieb werden Batterien benötigt, bei mir lagen diese bei. Ich weiß allerdings nicht ob dies Standart ist.
Ein gelungenes Gimmick sind die beiliegenden Münzen mit denen das Gerät startet. Schmeißt man eine Münze ein ertönt laute Jahrmarktsmusik und man kann mit den beiden Hebeln den Greifarm steuern. Aber man sollte schnell sein, da man nur eine Begrenzte Zeit zur Verfügung hat und wenn nur noch wenige Sekunden verbleiben wird die Musik schneller (was ungemein Motiviert), bis der Arm schließlich stehen bleibt.
Anders als beim Großen Bruder kann hier der Greifarm beliebig oft gesenkt und gehoben werden. Und man muss selbstständig zum Auslassschacht zurückfahren und die Beute in selbigen fallen lassen.
Das Süßigkeiten Angeln macht wirklich viel Spaß und in großer Runde ist Stimmung garantiert.
Der Sound ist allerdings etwas Laut geraten und leider sind nicht alle Süßigkeiten zum Fischen geeignet. Am Besten klappt es mit den guten Kinder Schokobons und ähnlichem. Rittersportminitafeln und kleine Haribos eignen sich nur bedingt bzw. für Menschen mit viel Zeit.
Man bekommt hier ein tolles Produkt mit dem man vor allem in großer Runde seinen Spaß hat. (m&m’s, 03.04.2012)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.